Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Strasser E et al.
Kranioplastie: Geschichte, Materialien, aktuelle Techniken und Ergebnisse // Cranioplasty: History, materials, recent techniques and results

Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2017; 18 (4): 136-142

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Die Zahl der dekompressiven Kraniektomien hat in den letzten Jahrzehnten durch eine erweiterte Indikationsstellung deutlich zugenommen. Daraus resultiert eine steigende Anzahl von Patienten mit Kalottendefekten.

Für den optimalen Zeitpunkt der Rekonstruktion liegen keine hinreichenden Evidenzen vor.

Die Wahl des Implantates wird derzeit weitgehend individuell entschieden.

Am häufigsten wird die autologe Knochenreimplantation durchgeführt.

Die zunehmende Anzahl an Publikation über Kranioplastien spiegelt die Bedeutung des Themas wieder.

 
copyright © 2003–2018 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung